Tickets 0
Gutscheine
Blog

Cart

Your cart is empty.

Die jubiläumsausstellung

veränderung als konstante:
der luzerner künstler sipho mabona setzt die vergänglichkeit ins zentrum seines schaffens

Wer durch den Gletschergarten streift, begibt sich auf eine faszinierende Reise durch Raum und Zeit. Und er oder sie wird feststellen: Alles ist im Wandel, nichts ist für immer. Auch im Schaffen von Sipho Mabona ist die Vergänglichkeit des Seins und der Dinge zentral. Im Rahmen der Jubiläumsausstellung 150 Jahre Gletschergarten beleuchtet der international renommierte Künstler unser Museum als Ort der Transformation. Inspiriert von der Tier- und Pflanzenwelt, nimmt er die Besuchenden mit in eine erweiterte Gletschergarten-Welt.

Im Sandstein-Pavillon, geöffnet zu den üblichen Gletschergarten Öffnungszeiten.  Die Besichtigung der Ausstellung ist im normalen Eintritts-Ticket inbegriffen.

Film von Cesare Macri, Arttv.ch

Auf Atelierbesuch bei Sipho MabonA


Was ist sein Antrieb? Was sind seine Inspirations-Quellen? Was hat das alles mit dem Gletschergarten zu tun?

Bei einem Atelierbesuch am Luzerner Löwenplatz haben wir mit Sipho über die Herstellung seiner Kunstwerke gesprochen und viele spannende Details und Hintergrundinfos zu seinem Schaffen und zur Gletschergarten Jubiläumsausstellung erfahren.

Zum Video-Interview
 

Das schreibt die Luzerner Zeitung (Susanne Holz, 22.9.2023) zur Ausstellung:

Bericht_LuzernerZeitung_Sept2023.pdf